11. Juli 2014

Porsche Werksfahrer Alex Riberas vertritt Mario Farnbacher im ADAC GT Masters

In weniger als fünf Wochen neigt sich die Sommerpause des ADAC GT Masters dem Ende. Die Vorbereitung auf das Rennwochenende am Slovakiaring (08.-10.08.) laufen beim Team Farnbacher Racing bereits auf Hochtouren. Neu bei Farnbacher: Porsche-Werksfahrer Alex Riberas, der Mario Farnbacher an drei Rennwochenenden vertreten wird.   weiterlesen

16. Juni 2014

Herausragende Leistung für Farnbacher Racing mit Team Taisan in Le Mans

Der Start beim wohl bekanntesten Langstreckenrennen, dem 24 Stunden Rennen von Le Mans, ist dem Team Farnbacher Racing mehr als geglückt. Die Unterstützung und Betreuung des Ferrari 458 GTE für das japanische Rennteam Taisan war am Ende mehr als zufriedenstellend.   weiterlesen

11. Juni 2014

Farnbacher Racing zusammen mit Team Taisan beim 24h Rennen von Le Mans am Start

Am Samstag um 15 Uhr ist es wieder so weit: Das legendäre 24 Stunden Rennen von le Mans beginnt. Laute Motoren und quietschende Reifen, Action, Durchhaltevermögen und harte Duelle. Das alles macht das Langstreckenrennen so bekannt. Das Ansbacher Rennsportteam Farnbacher Racing geht dieses Jahr in Zusammenarbeit mit dem japanischen Rennteam Taisan an den Start und kämpft in der Klasse GTE Am um den Sieg.   weiterlesen

08. Juni 2014

Farnbacher Racing mit deutlich unterlegenem Porsche in den Punkterängen

Farnbacher Racing war auch beim zweiten Lauf des ADAC GT Masters am Red Bull Ring in Österreich deutlich den anderen Fahrzeugen unterlegen. Dem Team gelang es am Ende mit Mario Farnbacher und Nathan Morcom in die Punkteränge zu fahren. Für die Fahrerpaarung Philipp Frommenwiler/Sebastian Asch verlief das Rennen genauso schwarz, wie das Qualifying und das erste Rennen.    weiterlesen

08. Juni 2014

Keine Punkte für Farnbacher Racing im Ersten Rennen

Mit dem klaren Ziel „in die Punkte fahren“ ging Farnbacher Racing beim ersten Lauf des ADAC GT Masters am Red Bull Ring an den Start. Hochmotiviert stiegen die vier Fahrer ins Cockpit und mussten relativ schnell feststellen, dass die Konkurrenz deutlich schneller ist. Am Ende verpassen beide Fahrerpaarungen die Punkteränge.   weiterlesen

06. Juni 2014

Enttäuschendes Qualifying für Farnbacher Racing am Red-Bull- Ring

Die Enttäuschung ist groß, die Ratlosigkeit auch. Farnbacher Racing schaffte es beim Qualifying auf dem österreichischen Red-Bull-Ring nicht, um die vorderen Startplätze mitzukämpfen. Am Ende musste sich das Team erneut mit Plätzen aus den mittleren Startreihen zufrieden geben.   weiterlesen

26. Mai 2014

Farnbacher Racing verpasst das Podium am Lausitzring - gemischte Gefühlen nach dem zweiten Lauf

Das Ziel für den zweiten Lauf des ADAC GT Masters am Eurospeedway in der Lausitz war klar definiert: Podium! Doch der Vorsatz konnte nicht in die Tat umgesetzt werden. Am Ende reicht es für einen vierten Platz für das Fahrerduo Philipp Frommenwiler/Sebastian Asch. Die Fahrerpaarung Mario Farnbacher/Nathan Morocm fallen nach einem harten Rennduell aus und können das Rennen nicht beenden.   weiterlesen

24. Mai 2014

Pleiten, Pech und Panne – die Pechschiene von Farnbacher Racing geht weiter

Es scheint wie verhext: Das Team Farnbacher Racing kann auch beim ersten Rennen des ADAC GT Masters am Eurospeedway in der Lausitz das fahrerisches Können nicht unter Beweis stellen und knüpft erneut an die Pechschiene der vergangenen Rennwochenenden des ADAC GT Masters an. Vom Pech verfolgt beendet das Team das Rennen am Ende auf den Plätzen elf und 21.   weiterlesen

24. Mai 2014

Farnbacher Racing legt ersten Grundstein für das Rennen in der Lausitz

Nach zwei katastrophalen Rennwochenenden kann Farnbacher Racing endlich wieder aufatmen: Mit Startposition drei und zehn für das erste Rennen am Eurospeedway in der Lausitz erzielt das fränkische Team seine besten Qualifying-Ergebnisse in der ADAC GT Masters Saison 2014. Am Sonntag gibt sich das Porsche-Team mit Startplatz sieben und 17 zufrieden.   weiterlesen

11. Mai 2014

Schadensbegrenzung für Farnbacher Racing nach hartem Rennwochenende

Das zweite Rennen des ADAC GT Masters Rennen in Zandvoort lief für Farnbacher Racing nicht perfekt, aber zufriedenstellend. Am Ende belegen die Fahrer nach einer rasanten Aufholjagd Position acht (Philipp Frommenwiler/Sebastian Asch) und 13 (Mario Farnbacher/Nathan Morcom).   weiterlesen

10. Mai 2014

Farnbacher Racing räumt das Feld in Zandvoort von hinten auf und holt einen Punkt

Wie auch schon die beiden Qualifying Sessions war auch das erste Rennen des ADAC GT Masters im niederländischen Zandvoort von Regen geprägt. Schlechte Sicht und Aquaplaning erschwerten das Fahren. Am Ende belegt Farnbacher Racing Platz 10 und 11 und hat somit einen weiteren Meisterschaftspunkt gesammelt.    weiterlesen

10. Mai 2014

Bittere Enttäuschung auch im zweiten Qualifying

Der zweite Teil des ADAC GT Masters Qualifying in Zandvoort war  für Farnbacher Racing erneut enttäuschend. Das Zeittraining wurde wieder mehrfach unterbrochen. Der weiter andauernde Regen erschwerte das Fahren. Am Ende konnte Mario Farnbacher den 14. und Philipp Frommenwiler den 17. Startplatz für das Rennen am Sonntag belegen.   weiterlesen

09. Mai 2014

Hagel zerstört Qualifying- Träume - Farnbacher Racing kann fahrerisches Potenzial nicht unter Beweis stellen

Unwetter in den Niederlanden: Das ADAC GT Masters Qualifying in Zandvoort musste aufgrund von starkem Regen und Hagel unterbrochen werden. Der zweite Teil des Zeittrainings wurde auf Samstagmorgen verschoben. Sebastian Asch konnte mit seiner Zeit auf Position 24 landen. Nathan Morcom geht am Samstag von Platz 15 aus an den Start. Philipp Frommenwiler und Mario Farnbacher starten morgen im zweiten Teil des Qualifyings um 9 Uhr.    weiterlesen

27. April 2014

Trotz Chaos- Rennen in Oschersleben Ist Farnbacher Racing zufrieden

Tumult im zweiten Rennen in Oschersleben des ADAC GT Masters: Ein Crash kurz nach dem Start hat das ganze Rennen durcheinander gewürfelt. Mario Farnbacher/Nathan Morcom holen am Ende des Rennens ihren ersten Meisterschaftspunkt. Philipp Frommenwiler/Sebastian Asch beenden das Rennen auf Position elf.   weiterlesen

26. April 2014

Farnbacher Racing weiter vom Pech verfolgt

Farnbacher Racing konnte das erste Rennen der ADAC GT Masters in Oschersleben mit einem Ausfall und einer 13. Position beenden. Beide Fahrzeuge waren Opfer mehrerer Kollisionen. Das Rennen war geprägt von mehreren Safety Car Phasen.   weiterlesen

25. April 2014

Enttäuschung und Ratlosigkeit nach dem ersten Qualifying bei Farnbacher Racing

Das erste Qualifying der ADAC GT Masters ist heute Abend zu Ende gegangen. Während Mario Farnbacher morgen von Position 15 und Philipp Frommenwiler von Position sieben an den Start gehen, werden Sebastian Asch und Nathan Morcom am Sonntag von den Plätzen 14 und 26 starten. Die nicht allzu erfreulichen Ergebnisse haben für große Enttäuschung und Ratlosigkeit beim ganzen Team gesorgt.   weiterlesen

01. April 2014

Farnbacher Racing bereit für den ersten Test in Oschersleben

Kommende Woche startet Farnbacher Racing beim ersten offiziellen Test der ADAC GT Masters in Oschersleben. An den beiden Tagen vom 8. auf den 9. April haben alle Fahrer die Chance, sich auf das erste Rennwochenende vorzubereiten. Für das fränkische Racing Team beginnt damit bereits die vierte Saison in der ADAC GT Masters.   weiterlesen

Schreiben Sie uns

Kontakt

Bilderleiste [box_bilder.jpg,61 KB]